Stadtentwicklungskonzepte

Stadtentwicklungskonzepte werden dann wirkungsmächtig, wenn identitätsstiftende Leitbilder mit anspruchsvollen Zielen, machbaren Strategien und breiter Bürgerbeteiligung verbunden werden.

Das Büro Wallraf & Partner verfügt umfangreiche Erfahrungen in der Erstellung von integrierten Stadtentwicklungskonzepten. Wir waren als alleiniger Auftragnehmer oder als Kooperationspartner u.a. in Dessau-Roßlau, Magdeburg, Lutherstadt Wittenberg, Köthen / Anhalt, Sangerhausen, Halberstadt, Wernigerode und Quedlinburg tätig, zum Teil inzwischen bereits zum wiederholtem Male mit ganzheitlichen Aktualisierungen oder thematischen Fortschreibungen.

Leistungsbereiche

  • Integrativer Ansatz für alle Dimensionen der Stadtentwicklung
  • Langfristige Bevölkerungs- und Haushaltsprognosen in Szenarios
  • Leitbilder, Strategien und Handlungsschwerpunkte
  • Sektorale und teilräumliche Planungen

Unser Arbeitsansatz

Grundsätzlich erfolgt die Erarbeitung eines Stadtentwicklungskonzeptes im Rahmen einer projektbegleitenden Lenkungsrunde.

Dieser gehören nach Möglichkeit die Entscheidungs­träger von Stadt, Wohnungswirtschaft und Versorgungs­träger, die Interessen­vertreter der Mieter und privaten Wohnungs­eigentümer, der lokalen Gewerbe­treibenden und größeren Unternehmen an.

Wichtig ist uns zudem eine kontinuierliche Information und Beratung mit den kommunal­politischen Gremien, die möglichst eng in den Planungsprozess eingebunden und nicht erst zum Schluss mit dem Ergebnis konfrontiert werden sollten.

Referenzen & Downloads
Lutherstadt Wittenberg (2012)

Stadtentwicklungskonzept Lutherstadt Wittenberg. 4. Fortschreibung 2012,
Teilfortschreibung Stadtumbau

PDF-Download
Sangerhausen (2012)

Integriertes Stadtentwicklungskonzept Quedlinburg 2012
ARGE Westermann & Wallraf

PDF-Download
Köthen/Anhalt (2012)

Stadtentwicklungskonzept Köthen/Anhalt
2. Fortschreibung 2011/2012

PDF-Download
Impressum
Nach Oben